Kreuzfahrten ab Warnemünde - das Ostseebad mit Flair am Alten Strom

Kreuzfahrten ab Warnemünde - das Ostseebad mit Flair am Alten Strom

Ab Warnemünde unterwegs

Die Kreuzfahrten ab Warnemünde bringen Sie zu traumhaften Destinationen wie die Ostsee , Norwegen oder das Mittelmeer.

Kreuzfahrten ab Warnemünde

Kreuzfahrten ab Warnemünde von AIDA und Costa Kreuzfahrten beginnen in der Nähe von Rostock. Das erspart Zusatzkosten bei der Anreise, denn Sie können ihre Anreise einfach selbst in die Hand nehmen und sind nicht auf einen Flug zum Ablegehafen angewiesen. Außerdem lohnt es sich vor der Kreuzfahrt noch das wunderschöne Warnemünde kennen zu lernen.

13 Warnemünde Kreuzfahrten gefunden
  • Top-modernes Schiff mit vielen Unterhaltungs- und...
  • Kreuzfahrt ab/bis Warnemünde
  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
15 Termine: 01.07.2021 - 18.09.2021
Reisedauer: 8 Tage
Schiff: AIDAsol
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 12303
p.P. ab 349 €

AIDA Ahoi Reisen ab Warnemünde

Ahoi AIDAsol heißt es während Kurzreisen mit ganz viel AIDA Gefühl. Während erholsamer Seetage haben Sie ausgiebig Zeit, die Magie des Meeres und das abwechslungsreiche Bordleben zu genießen. Freuen...

  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder der Skandinavien-Kreuzfahrt inklusive
  • Premieren-Route bei AIDA-Cruises
2 Termine: 16.10.2021 - 21.10.2021
Reisedauer: 6 Tage
Schiff: AIDAdiva
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 2795
p.P. ab 695 €

AIDAdiva Schweden und Dänemark ab Warnemünde

Sie haben Lust, sich den Seewind um die Nase wehen zu lassen und neue Energie zu tanken? Was liegt da näher als eine schöne Auszeit auf AIDAdiva ab/bis Warnemünde. Erliegen Sie dem majestätischen...

  • Top-Service an Bord der Mein Schiff 4
  • Ziele: Warnemünde, Kopenhagen, Oslo, Bremerhaven
  • sehr günstiger Reisepreis
1 Termin: 15.10.2022
Reisedauer: 5 Tage
Schiff: TUI Cruises Mein Schiff 4
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 8980
p.P. ab 699 €
All-Inklusive

Mein Schiff 4 - Kurzreise mit Oslo & Kopenhagen III

Freuen Sie sich auf eine Kreuzfahrt in den schönen Norden mit Halt in Kopenhagen. Auch eine Kurzreise bietet sehr viel Zeit zum Erholen und gibt Ihnen die Möglichkeit viele unvergessliche...

  • Top-Service an Bord der Mein Schiff 4
  • Ziele: Warnemünde, Klaipeda, Riga
  • sehr günstiger Reisepreis
1 Termin: 30.09.2022
Reisedauer: 6 Tage
Schiff: TUI Cruises Mein Schiff 4
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 8978
p.P. ab 899 €
All-Inklusive

Mein Schiff 4 - Kurzreise mit Klaipeda & Riga

Eine kleine Auszeit auf See gefällig? Dann kommen Sie an Bord der Mein Schiff Flotte und genießen Sie auf dieser Minikreuzfahrt das Premium Alles Inklusive-Konzept. Zusätzlich können Sie sich auf...

  • Norwegische Fjorde entdecken
  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder der Norwegen Kreuzfahrt inklusive
4 Termine: 07.08.2021 - 02.10.2021
Reisedauer: 8 Tage
Schiff: AIDAdiva
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 6400
p.P. ab 945 €

AIDAdiva Norwegen und Dänemark ab Warnemünde

Entdecken Sie zusammen mit AIDAdiva das Naturerlebnis Norwegen und Dänemark. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Destiantionen wie Oslo und Kopenhagen. Gönnen sich eine gemütliche oder aktive Zeit an...

  • Norwegische Fjorde entdecken
  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder der Norwegen Kreuzfahrt inklusive
4 Termine: 04.09.2021 - 04.09.2021
Reisedauer: 8 Tage
Schiff: AIDAdiva
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 6881
p.P. ab 995 €

AIDAdiva Norwegens Fjorde ab Warnemünde

Zu Ihrer Linken fließt ein stiller Fluss durchs Tal, zu Ihrer Rechten rauscht ein Wasserfall, und am Horizont sehen Sie schneebedeckte Berge – entdecken Sie zusammen mit AIDAdiva das Naturerlebnis...

  • Vier Städte des Baltikums erleben
  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Topmodernes AIDA Schiff mit gutem Service
9 Termine: 14.08.2021 - 09.10.2021
Reisedauer: 8 Tage
Schiff: AIDAdiva
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 4470
p.P. ab 995 €

AIDAdiva Ostsee ab Warnemünde 1

Herzlich Willkommen zur klassischen AIDAdiva Ostsee-Kreuzfahrt. Diese AIDAdiva Ostsee-Kreuzfahrt ist ein echter Klassiker von AIDA Cruises den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Das hochmoderne...

  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder an Bord inklusive
  • Beste Reisezeit für das Baltikum
2 Termine: 15.09.2021 - 15.09.2021
Reisedauer: 10 Tage
Schiff: AIDAmar
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 5841
p.P. ab 1275 €

AIDAmar Ostsee ab Warenmünde 4

Auf dieser AIDA Ostsee-Kreuzfahrt durch das Baltikum werden Sie unvergessliche Eindrücke sammeln. Freuen Sie sich bei dieser unvergesslichen Seereise mit AIDAmar auf die Höhepunkte des Baltikums. Auf...

  • Ostsee-Klassiker von AIDA Cruises
  • Tischgetränke zu den Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder an Bord inklusive
11 Termine: 06.08.2021 - 14.10.2021
Reisedauer: 11 Tage
Schiff: AIDAmar
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 5840
p.P. ab 1465 €

AIDAmar Ostsee ab Warnemünde 2

Auf dieser AIDA Ostsee-Kreuzfahrt durch das Baltikum werden Sie unvergessliche Eindrücke sammeln. Freuen Sie sich bei dieser unvergesslichen Seereise mit AIDAmar auf die Höhepunkte des Baltikums. Auf...

  • Top-Service an Bord der Mein Schiff 4
  • sehr günstiger Reisepreis
  • Ziele: Helsinki, Stockholm, Sankt Petersburg, Tallin, Riga
1 Termin: 20.09.2022
Reisedauer: 11 Tage
Schiff: TUI Cruises Mein Schiff 4
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 8977
p.P. ab 1779 €
All-Inklusive

Mein Schiff 4 - Ostsee mit St. Petersburg & Riga

Entdecken Sie auf dieser Ostsee & Baltikum-Kreuzfahrt abwechslungsreiche und faszinierende Städte entlang der Ostseeküste. Das Highlight dieser Kreuzfahrt ist die russische Zarenstadt St....

  • Top-Service an Bord der Mein Schiff 4
  • Ziele: Warnemünde, Helsinki, Sankt Petersburg, Tallinn,...
  • 2 Tage St. Petersburg erleben & erkunden
1 Termin: 05.10.2022
Reisedauer: 11 Tage
Schiff: TUI Cruises Mein Schiff 4
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 8979
p.P. ab 1779 €
All-Inklusive

Mein Schiff 4 - Ostsee mit St. Petersburg & Stockholm

Entdecken Sie auf dieser Ostsee & Baltikum-Kreuzfahrt abwechslungsreiche und faszinierende Städte entlang der Ostseeküste. Das Highlight dieser Kreuzfahrt ist die russische Zarenstadt St....

  • erlebnisreiche Kreuzfahrt für Entdecker
  • sehr seltene AIDA Selection Route
  • kleines persönliches Schiff mit gutem Service
2 Termine: 30.08.2021 - 30.08.2021
Reisedauer: 13 Tage
Schiff: AIDAvita
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 6890
p.P. ab 1795 €

AIDAvita -Schärengärten der Ostsee 2021

Gehen sie auf dieser AIDA Selection-Route auf eine Große Ostsee-Rundreise. Auf dem Prorgamm stehen Visby, Stockholm, Sundsvall, Vaasa, Mariehamn, Turku, Saaremaa und Roenne/Bornholm. In den Häfen hat...

  • Top-Service an Bord der Mein Schiff 4
  • Ziele: Warnemünde, Danzig, Sankt Petersburg, Tallinn,...
  • 2 Tage St. Petersburg erleben & erkunden
1 Termin: 10.09.2022
Reisedauer: 11 Tage
Schiff: TUI Cruises Mein Schiff 4
Abfahrt: Warnemünde
Angebotsnummer: 8976
p.P. ab 1849 €
All-Inklusive

Mein Schiff 4 - Ostsee mit St. Petersburg & Danzig III

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch das Baltikum. Ihre Kreuzfahrt bietet Ihnen im Rahmen von mehreren Seetagen die Möglichkeit das Schiff ausgiebig zu erkunden und die Tage an Bord...

Kreuzfahrten ab Warnemünde

Das Ostseebad Warnemünde ist ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock. Warnemünde hat einen bedeutenden Kreuzfahrthafen. Schon vom Schiff aus sieht man die Wahrzeichen von Warnemünde: der etwa 31 Meter hohe Leuchtturm und der denkmalgeschützte Teepott, ein beliebtes Gebäude mit Restaurants und Geschäften. Es gibt diverse Sehenswürdigkeiten in Warnemünde zu entdecken. Besonders beliebt ist die 541 Meter lange Westmole. Hauptsächlich dient diese als Schutz und Wellenbrecher. Sie lädt jedoch auch zu einem ausgiebigen Spaziergang an der Küste ein und von dort aus kann man besonders gut die einfahrenden Kreuzfahrtschiffe beobachten. Der Strand des Ostseebades gehört zu den breitesten Stränden der Ostsee. Er ist 5 Kilometer lang und 100 Meter breit. Er ist geprägt von feinen weißen Sand. Zwei besondere Highlights in Warnemünde sind die Veranstaltungen „Warnemünder Woche“ und die „Hanse Sail“. Diese locken jedes Jahr im Sommer Millionen von Besuchern in das Ostseebad.

Kreuzfahrthafen von Warnemünde

Der Kreuzfahrthafen in Warnemünde ist ein sehr wichtiger Hafen an der deutschen Ostseeküste. Er ist nicht nur als Start- und Zielhafen sehr beliebt, sondern auch als Zwischenstopp während einer Kreuzfahrt. Im Mai 2005 wurde zusätzlich das Cruise Center im Hafen eröffnet. Das Terminal liegt am Warnemünder Passagierkai. Hier sind Passagierwechsel bis 2500 Personen pro Tag möglich. Der Hafen hat acht Liegeplätze in unterschiedlichen Größen. Er kann von Kreuzfahrtschiffen bis zu einer Länge von 276 Meter angelaufen werden. Mehr als hundert Schiffe machen dort jedes Jahr Halt. Der Hafen ist bekannt für seine Poolpartys, die mehrmals im Jahr stattfinden um mit ankommenden Schiffen gemeinsam zu feiern. Es gibt genügend Parkplätze für die Autofahrer am Hafen. Es ist jedoch sinnvoll den Parkplatz vorab online zu reservieren.

Zunächst verkehrte in Warnemünde hauptsächlich die AIDA Kreuzfahrten, inzwischen hat sich der Ostseehafen jedoch auch für MSC, Costa und andere Reedereien zu einem wichtigen Start-Zielhafen ihrer Ostsee Kreuzfahrten entwickelt.

Sehenswürdigkeiten in Warnemünde

Leuchtturm von Warnemünde

Seit 1898 ist das bekannteste Wahrzeichen von Warnemünde in Betrieb. Der Leuchtturm ist knapp 37 Meter hoch. Der Turm kann bestiegen werden. Die obere Galerie befindet sich auf 25 Metern Höhe und die Mittlere auf 14 Metern. Eine Wendeltreppe aus Granit steht im Inneren des Turms und führt auf die verschiedenen Galerie-Ebenen bis hin zur Laternenstube. 135 Stufen müssen bestiegen werden um zu der oberen Galerie zu kommen. Dort oben wird man mit einem weiten Blick über Warnemünde und die Ostsee belohnt. In der Bodenstation des Leuchtturms gibt es eine Dauerausstellung über die Entwicklung des Fischerortes Warnemünde zum Ostseebad. Auch Führungen sind nach Absprache durch die Ausstellung möglich.

Der Leuchtturm war schon zweimal auf deutschen Briefmarken gedruckt. Er kann ferngesteuert Licht über 20 Seemeilen (37km) übers Meer strahlen. Der Vorplatz des Leuchtturms dient häufig als Platz für diverse Events. Dort finden regelmäßig Konzerte, Märkte, das Trachten- und Shantytreffen oder auch das jährliche Weihnachtssingen statt. Seit 1999 findet immer am 1. Januar das "Warnemünder Turmleuchten“ statt. Neben Musik und Lasershow gibt es ein spektakuläres Feuerwerk. Tausende Besucher zieht dieses Event jährlich an.

Heimatmuseum

In einem ehemaligen Fischerhaus in der Alexandrinenstraße befindet sich das Heimatmuseum von Warnemünde. 1767 wurde das Haus errichtet. Das Museum hat eine Fläche von 220 Quadratmeter auf vier Räumen. Hier bekommen die Besucher einen Einblick in das Leben von Warnemünde am Ende des 19. Jahrhunderts. Die wichtigsten Themen des Museums sind Handwerk, maritime Volkskultur, Schutz der Ostseeküste, historischer Abriss und Kindheit in Warnemünde.

Flaniermeile „Alter Strom“

Der alte Strom war bis 1903 die einzige Schiffszufahrt von der Ostsee nach Rostock. An der westlichen Seite befindet sich die Flaniermeile von Warnemünde. Hier findet man Restaurants, Cafés, Gaststätten und Geschäfte. Von hier aus können ganz gemütlich die Fischkutter und Ausflugsschiffe beobachtet werden.

Der Strand von Warnemünde

Der Badestrand liegt in der Nähe der Westmole. Er besteht aus weißen feinen Sand und ist der breiteste Strand der Ostseeküste. Er ist 100 Meter breit und fünf Kilometer lang. Der Strandbesuch ist hier kostenlos. Im Promenadenbereich gibt es überwiegend Flachwasser, so dass sich dort das Baden mit Kindern besonders anbietet. Der Strand bietet neben einer Strandkorbvermietung auch spezielle Abschnitte für zum Beispiel FKK oder aber auch Hundestrände an.

Kirche in Warnemünde

1873 wurde die Kirche in Warnemünde fertiggestellt. Sie ersetzt ihre Vorgängerin am alten Strom, die zu klein geworden war. Die Kirche ist ein neogotischer Backsteinbau. Zu Konzerten und Gottesdiensten erklingen hier die 1587 Pfeifen der Kirchenorgel.

Teepott Warnemünde

Der Bauingenieur Ulrich Müther hat zusammen mit dem Stadtplaner und Architekten Erich Kaufmann den Teepott entworfen und erbaut. Die Sehenswürdigkeit beherbergt eine Cocktailbar, Souvenirläden, eine Café-Bäckerei, Restaurants und eine Boutique. Vorher stand an dieser Stelle der Teepavillon. Dieser ist jedoch 1945 ausgebrannt. Seit 1967 steht dort der Teepott mit seinem markanten Hyparschalendach. Aufgrund seiner besonderen Dachkonstruktion steht der Teepott unter Denkmalschutz. Das Dach besteht aus einer hyperbolische Paraboloidschale. Diese ist aus drei Grundflächen zusammengesetzt und hat daher eine gute Festigkeit. Die Schalenkonstruktion hat eine Fläche von ungefähr 1200 m². Das Gebäude besteht aus drei Etagen.

Vörreeg und Achterreeg

Bis zum 19. Jahrhundert wurde in Warnemünde mit nur zwei Häuserreihen gebaut: Die Vorderreihe, auch Vörreeg genannt, und die Hinterreihe, die Achterreeg. Die beiden Häuserreihen befinden sich parallel zum „Alten Strom“. Die Vörreeg steht an erster Reihe am Alten Strom. Dort befinden sich viele Cafés, Eisdielen und Geschäfte. Ruhiger geht es am Achtereeg, der heutigen Alexandrinenstraße zu. Entlang dieser Straße stehen viele historische Fischer- und Kapitänshäuser. Auch das Heimatmuseum steht in der Straße.

Nachtleben, Restaurants und Bars

Das Nachtleben pulsiert eher direkt in Rostock als in Warnemünde. Jedoch hat man auch hier die Gelegenheit auszugehen und was zu erleben. Im Hotel Neptun befindet sich die Disco „Da Capo“. Hier kann man entweder gemütlich etwas trinken gehen oder auch die Nacht zum Tag werden lassen. Dienstags ist dort immer Ladies Night, das heißt alle Frauen haben freien Eintritt und trinken die ganze Nacht gratis Prosecco. Am Wochenende sind ganz normale Disco-Abende. Live-Musik gibt es in der Sky Bar im Neptun mit einem fantastischen Ausblick in 64 Meter Höhe.

Eine große Auswahl an Restaurants gibt es definitiv in Warnemünde. Im Strand-Hotel Hübner gibt es wechselnde saisonale Spezialitäten. Rustikaler wird es im Wirtshaus Alabama. Blues und Folks werden hier Live gespielt. Im Park-Hotel Hübner kann man beim Zubereiten der Gerichte dank einer offenen Küche zuschauen. Maritime Atmosphäre und gutes Essen bekommt man im Hotel & Appartementhaus Fischerhus. In der Fischerklause wird freitags und samstags auf dem Schifferklavier gespielt. In Karls Pier 7 am Passagierkai gibt es eine Erlebnisgastronomie mit einem Mix aus Shopping, Spiel und Spaß. Zudem können von dort aus die Kreuzfahrtschiffe sehr gut angeschaut werden.

Cocktails werden gerne in der Cocktailbar Schuster’s im Warnemünder Teepott getrunken. Einen tollen Ostseeblick gibt es hier gratis dazu.

Diese Fahrgebiete erreichen Sie ab dieser Stadt

Viele der Kreuzfahrten, die in Warnemünde starten haben ihr Ziel in der Ostsee und Nordeuropa. Über die Ostsee geht es oft nach Oslo, Göteborg, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm, Danzig oder Kopenhagen. Jedoch starten auch Transamerika Kreuzfahrten von Warnemünde nach New York oder Westeuropa-Touren über London, Lissabon und Barcelona nach Mallorca.

Geschichte von Warnemünde

  • 1195 wurde Warnemünde erstmals urkundlich erwähnt.
  • Rostock kauft 1323 das kleine Fischerdorf Warnemünde.
  • 1623 erheben die Schweden Zoll am alten Strom.
  • Während des dreißigjährigen Krieg von 1618 bis 1648 verarmt Warnemünde.
  • 1817 kommen die ersten Badeurlauber nach Warnemünde.
  • 1873 wird mit dem Dampfer „Rostock" eine Verbindung zwischen Rostock und Nykøbing hergestellt.
  • 1882 baut der Hofkorbmacher Wilhelm Bartelmann den ersten Strandkorb.
  • 1903 wird der Neue Strom eröffnet und der Postdampferverkehr zwischen Dänemark und Warnemünde erweitert.
  • 1922 gründet Ernst Heinkel die Flugzeugwerke.
  • Von 1923 bis 1925 kommen zwei weitere Flugzeugwerke in Warnemünde hinzu: Walther und Arado.
  • 1942 zerstört die Royal Air Force die Werke der Firmen Heinkel und Arado.
  • Am 1. Mai 1945 beendet die Rote Armee in Rostock und Warnemünde den Zweiten Weltkrieg.
  • 1946 entsteht die Warnow Werft. Dort werden viele Hochseeschiffe vom Stapel laufen.
  • Im Jahr 1996 erhält Warnemünde den Titel "Staatlich anerkanntes Seebad".
  • 2005 wird ein Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe eröffnet.
  • 2013 gibt es einen neuen Rekord: Fast 200 Kreuzfahrtschiffe werden bis Ende des Jahres den Kreuzfahrthafen von Warnemünde ansteuern.
  • 2016 bekommt der Strand von Warnemünde zum 20. Mal die "Blaue Flagge" verliehen. Das ist das internationale Umweltsymbol und macht auf die hervorragende Wasserqualität, die hohe Sicherheit und die Sauberkeit am Strand aufmerksam.